Landesverband Schulischer Fördervereine Berlin-Brandenburg e.V. (lsfb)

Dachverband für Kita- und Schulfördervereine in Berlin und Brandenburg

  

lsfb mit dem BSFV auf der didacta in Köln

Der Bundesverband der Schulfördervereine, BSFV e.V., wird mit seinen angeschlossenen Landesverbänden - darunter dem lsfb - in diesem Jahr wieder auf der Bildungsmesse didacta mit einem Messestand vertreten sein. Die didacta ist die größte Bildungsmesse ihrer Art und wird vom 16.02.2016 bis zum 20.02.2016 in Köln stattfinden. Die Messe bietet einem interessierten Publikum alles, was man sich im Bereich von der frühkindlichen bis zur berufsvorbereitenden Bildung nur vorstellen kann. Die stetig steigenden Besucherzahlen zeigen, dass diese Inhalte tatsächlich mit wachsendem Interesse wahrgenommen werden.
Sie finden unseren Gemeinschaftsmessestand B-034 in der Halle 7.1.
Falls Sie einen Messebesuch planen und noch keine Eintrittskarte haben, können Sie gerne mit uns unter bsfv@noSpamschulfoerdervereine.de Kontakt aufnehmen. Mit etwas Glück können wir Sie mit einer Freikarte für Ihren Messebesuch unterstützen.  
Wir freuen uns, Sie auf der didacta 2016 in Köln zu sehen!
Ihr Messeteam des BSFV

2. lsfb-Seminartag am 5. März 2016

Der Seminartag wendet sich unter dem Motto "Mit Ehrenamt Schulen und Kitas fördern!" an alle ehrenamtlich Engagierten. In den Seminaren wird speziell Wissen für Schul- und Kita-Fördervereine angeboten. Die Veranstaltung bietet auch Raum zum gegenseitigen Kennenlernen und dem Austausch von Erfahrungen. lsfb-Fachleute stehen den ganzen Tag zu Gesprächen bereit. Es finden in der Zeit von 10-18.30 Uhr in 3 Blöcken jeweils 2 Seminare parallel statt.

  • Vereinsrecht für Fördervereine
  • Antragsfitness - wie stelle ich einen erfolgreichen Förderantrag?
  • Steuerrecht für Fördervereine
  • Datenschutz und Medienrecht - Was müssen Fördervereine beachten?
  • Buchführung für Fördervereine
  • Mitgliedergewinnung und Anerkennungskultur

Weitere Infos und zur Anmeldung geht es hier...

Neue lsfb-Seminargebühren ab 2016

Eine der Kernaufgaben des lsfb ist das Seminarangebot. Neben den oft angebotenen, weil immer wieder nachgefragten Themen wie "Steuerrecht/Buchhaltung" und "Vereinsrecht" bieten wir auch Themen wie "Mitgliedergewinnung", "Medienrecht“ und viele andere an. Der Besuch der Seminare vereinfacht merklich das Arbeiten innerhalb eines Fördervereins und macht die Handelnden sicherer in ihrem Engagement. Die Seminare des lsfb sind stets gut besucht und werden – so zeigt die Auswertung der Evaluationsbögen – als sehr hilfreich, ansprechend und verständlich empfunden. Zeit für uns, nach vielen Jahren die Preise geringfügig zu verändern, damit wir weiterhin das Niveau halten und das Angebot vergrößern können.

Der lsfb erhebt ab dem 1.1.2016 folgende Gebühren für den Besuch eines ca. zweistündigen Seminars:

  • Mitglieder: Die erste Person eines Vereins zahlt 10,00 €. Jede weitere Person desselben Vereins zahlt 5,00 .
  • Nichtmitglieder: Jede teilnehmende Person zahlt 20,00 €.


Teilnahmegebühren für Doppelseminare und Seminartage werden aufgrund von zusätzlich anfallenden Kosten (Verköstigung z.B.) gesondert festgelegt.

 

Elterninfo: Der Schulförderverein

Eltern gestalten Schule aktiv mit

Was ist ein Schulförderverein?
Was macht ein Schulförderverein?
Wie finanziert sich der Förderverein?
Was bietet der Förderverein Eltern?
Wie kann ich mitmachen?
Wo kann ich mehr erfahren?

Antworten auf diese Fragen finden Sie in dieser Elterninformation.
Zum Ausdrucken, zum Aushängen, zum Weitergeben: Download (pdf-Datei)

Tipps und Rat zur Gründung und Führung eines Fördervereins, 5. Auflage 2014

Broschüre zum Download

Dieser Leitfaden fasst umfangreiche praktische Erfahrungen bei der Gründung und Leitung von Schul- bzw. Kitafördervereinen zusammen. Die im Oktober 2014 erschienene 5. Auflage ist erneut komplett überarbeitet und dem aktuellen Stand angepasst worden. Hierbei konnte nicht zuletzt auf den im lsfb zahlreich vorhanden Erfahrungsschatz zurückgegriffen werden.

Alle Angaben entsprechen den Vorschriften in den Ländern Berlin und Brandenburg. Wir gehen aber davon aus, dass – abgesehen von den Zuständigkeiten (Amtsgerichte, Finanzämter) – die Angaben auch im restlichen Bundesgebiet weitestgehend zutreffend sind.

Aus dem Inhalt: 
Warum einen Förderverein gründen? - Erste Schritte - Gründungsversammlung - Satzung - Vorstand  - Anerkennung der Gemeinnützigkeit - Notarielle Anmeldung - Kassenführung - Steuerliche Grundlagen - Wie geht es weiter? - Eingetragener oder nicht eingetragener Verein? - Vereinsauflösung - Das Wichtigste in Kürze - Kosten 

Wir wünschen Ihnen nun eine hilfreiche Lektüre!